Bergedorfer Impuls Stiftung

Zu einem selbstbestimmten und ausgefüllten Leben gehört für die meisten Erwachsenen die Arbeit. Nicht nur wegen des Gehalts. Durch Arbeit finden Menschen einen Platz in der Gesellschaft, Identität und soziale Kontakte. Sie ermöglicht materiell ein unabhängiges Leben. Die Chancen auf einen Arbeitsplatz sind jedoch nicht gleich verteilt. Menschen mit Behinderung haben es im Vergleich zu Menschen ohne Behinderung nicht leichter, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Dies gilt besonders für Personen mit einer psychischen Erkrankung.

Viele Unternehmen tun sich schwer, Vorurteile abzubauen, die Leistungsfähigkeit dieser potenziellen Arbeitnehmer zu erkennen und geeignete Ansätze für eine Beschäftigung in ihren Betrieben zu finden.Darin sieht die Bergedorfer Impuls gemeinnützige Stiftung ihre Aufgabe: sie fördert die Teilhabe von Menschen mit psychischen Erkrankungen im Arbeitsleben. Mit einer breiten Palette von Unterstützungsleistungen erwirkt sie berufliche Inklusion.